Anforderungen

Durchführungsbestimmungen für denJKP Layout Blasen 20. JUGEND-KULTUR-PREIS Sachsen-Anhalt 2016/17

Teilnehmer*nnen und Einsendeschluss

An der Bewerbung um den Jugend-Kultur-Preis des Landes Sachsen-Anhalt können sich Kinder, Jugendliche und junge Menschen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt beteiligen. Falls Personen über 27 Jahre mitgeholfen haben, bitte auf einem extra Blatt beschreiben, in welcher Weise die Unterstützung erfolgte. Die Beiträge können bis einschließlich 15. Februar 2017 (Datum des Poststempels) eingereicht werden.

Beiträge können eingereicht werden mit dem >>> Anmeldeformular 20. Jugend-Kultur-Preis  (pdf)  >>> Anmeldeformular-20. Jugend-Kultur-Preis (word / ausfüllbar) an die

Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
20. JKP
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg
Fon: 0391.244 51 72
Fax: 0391-244 51 70
E-Mail: jkp@jugend-lsa.de

Anlagen zur Anmeldung:
  • Teilnehmendenliste (Name und Alter aller Beteiligten)
  • Geeignetes Anschauungsmaterial zum eingereichten Beitrag (z.B. DVD, USB-Stick, Texte, Fotografien,Presseberichte, Dokumentationen u.a.)
  • Kurzbeschreibung: Die Kurzbeschreibung hilft der Jury, sich einen Eindruck vom Beitrag zu machen und sollte daher folgende Fragen beantworten: um was geht es, wer hat mitgemacht, was ist passiert, in welchem Rahmen entstand der Beitrag (Eigeninitiativ oder Schule, Verein, Jugendgruppe, Workshop o. ä?). Die Kurzbeschreibung kann auch auf einem extra Blatt beigefügt werden.
  • Falls Personen über 27 Jahren mitgeholfen haben, bitte beschreiben, in welcher Weise die Unterstützung erfolgte.

Objekte sollten den Normen des Postversandes entsprechen. Ausgeschlossen sind wissenschaftliche Arbeiten, die während des Studiums angefertigt wurden, wie beispielsweise Seminar-, Vordiplom- und Diplomarbeiten. Wenn Beiträge nicht in die genannten Formen passen (z.B. Theateraufführungen, musikalische Bühnenprogramme, Ausstellungen, Tafel- und Wandbilder, Plastiken u.a.), können aussagekräftige Dokumentationen über den Beitrag eingereicht werden, die den oben genannten Formen entsprechen. Vorführungs- und Besichtigungstermine können über die Juryassistenz mit der Jury rechtzeitig vereinbart werden. Den Beiträgen muss das Formblatt “Anmeldung eines Beitrages” hinzugefügt werden.

Urheber- und Eigentumsrechte

Die Beiträge sollten namentlich gekennzeichnet werden und Aufschluss über Verfasser*in bzw. Urheber*in sowie dessen/ deren Alter und Wohnsitz geben. Bei Gruppenbeiträgen kann auch der/die Gruppenleiter*in, Projektleiter*in, Lehrer*in o.ä. den Beitrag einreichen. Mit der Einreichung wird die Urheberschaft des Beitrages versichert; zugleich wird vom Urheber mit der Einreichung des Beitrages erklärt, dass keine Rechte Dritter berührt werden. Die .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. haftet nicht, wenn wider besseren Wissens gegen Rechte Dritter verstoßen wird. Der*die Urheber*in verzichtet für den Wettbewerbszeitraum auf ihre Nutzungsrechte an den Beiträgen und stellen diese auch darüber hinaus kostenlos für eventuelle Dokumentationen oder Ausstellungen der LKJ Sachsen-Anhalt e.V. zur Verfügung.

Aufbewahrung und Rückgabe

Die eingereichten Beiträge werden im Projektbüro bzw. in dafür angemieteten Räumen verschlossen aufbewahrt, jedoch nicht gegen Schäden oder Verlust versichert. Die LKJ Sachsen-Anhalt e.V. übernimmt keinerlei Haftung für die Unversehrtheit der eingereichten Beiträge. Die LKJ Sachsen-Anhalt e.V. versichert, die eingereichten Beiträge sorgfältig aufzubewahren. Wenn es ausdrücklich gewünscht wird und das entsprechende Rückporto beigefügt ist, werden die Beiträge nach Abschluss des Wettbewerbs im Mai/Juni 2017 zurückgesandt.